5th Smart Investing Day - Das falsche Ziel im Visier

Freitag, 10 Februar, 2017

In den vergangenen Jahren floss zunehmend Kapital in passive Produkte. Die Vorteile des passiven Anlegens liegen auf der Hand: Es ist einfach, gebührengünstig und es besteht kein Abweichungsrisiko gegenüber dem kapitalgewichteten Index als Benchmark. Die Nachteile sind weniger bekannt: Die Kapitalgewichtung führt zum Marktdurchschnitt. Es gibt effizientere Portfolios mit weniger Risiko und mehr Rendite als das Indexportfolio.

Stecken die Anleger in der Durchschnittsfalle?

Newsletter 02/2017