Vorsorgelösungen

Das höhere Renditepotential von Aktien und der im Bereich der Altersvorsorge typischerweise eher langfristige Anlagehorizont prädestinieren für eine wertschriftenbasierte Anlagelösung. Als FINMA-regulierter Vermögensverwalter, bietet OLZ Wertschriftenlösungen für die 2. Säule (Freizügigkeit und 1e Plan) sowie die 3. Säule.

Weshalb OLZ Vorsorgelösungen attraktiv sind:

- Langfristiges Vermögenswachstum durch Investition in OLZ Minimum Varianz Fonds
- Transparente und vergleichsweise günstige Vorsorgelösung
- Steuerersparnis: Einzahlungen reduzieren das steuerbare Einkommen

OLZ Vorsorgelösungen investieren ausschliesslich in Anlagen, welche das eingegangene Risiko auch entschädigen. Deshalb werden die Risiken bei den Obligationen (Kreditrisiken, Fremdwährungsrisiken, Zinsänderungsrisiken) minimiert und dafür die Aktienquote entsprechend erhöht. Hinzu kommt, dass OLZ die Gewichtung der einzelnen Aktien so berechnet, dass das Risiko minimiert wird (Minimum Varianz Ansatz).

 

Vorsorgefonds «OLZ Smart Invest 65 ESG» für Freizügigkeitsgelder und Säule 3a

OLZ Smart Invest 65 ist ein Vorsorgefonds für Freizügigkeitsgelder und Vorsorgegelder der Säule 3a, welcher durch Investitionen in die effizienten OLZ Minimum Varianz Fonds umgesetzt wird. Der vergleichsweise hohe Aktienanteil von 65% trägt dem typischerweise langfristigen Anlagehorizont des Vorsorgekapitals Rechnung und erhöht das Renditepotenzial massgeblich gegenüber traditionellen Vorsorgelösungen. Trotz dem Aktienanteil von 65%, kann der Fonds dank der risikooptimierten Umsetzung als ausgewogene Strategie (gemäss Pictet BVG 40 Index) angesehen werden.

Unsere Partner im Vorsorgebereich:

Banken Region Bern / Solothurn

  • AEK BANK 1826
  • Bank EKI Genossenschaft
  • Bank SLM AG
  • BBO Bank Brienz Oberhasli AG
  • DC Bank
  • Regiobank Solothurn AG
  • SB Saanen Bank AG
  • Spar + Leihkasse Gürbetal AG
  • Spar + Leihkasse Riggisberg AG
  • Lienhardt & Partner Investments AG

Banken Zürich / Nordostschweiz

  • Alpha RHEINTAL Bank AG
  • Bank BSU Genossenschaft
  • Bank Sparhafen Zürich
  • BS Bank Schaffhausen AG
  • Ersparniskasse Schaffhausen AG
  • Lienhardt & Partner Privatbank Zürich AG

Stiftungen für Vorsorgelösungen

  • Liberty 3a Vorsorgestiftung
  • Liberty Freizügigkeitsstiftung
  • Liberty 1e Flex Investstiftung

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

OLZ Mandatslösung für 1e Plan (2. Säule)

Versicherte mit einem Lohn von über CHF 126’900 bis CHF 846’000, insbesondere Geschäftsleitung und Kadermitarbeitende, aber auch Selbständigerwerbende in freien Berufen wie Anwälte, Ärztinnen, Wirtschaftsberater oder Treuhänderinnen können vom Vorsorgeplan 1e profitieren. Diese individuelle überobligatorische Vorsorgelösung ermöglicht es, das Vorsorgekapital gemäss dem individuellen Risikoprofil anzulegen und von Steuerersparnissen zu profitieren. Je nach Risikoprofil bietet OLZ verschiedene Anlagestrategien mit Aktienquoten von 0 – 55% an.

Mehr Information zu unseren Vorsorgelösungen finden Sie hier.